Neue DSGVO in Kraft

Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie regelt auf europäischer Ebene die Verarbeitung personenbezogener Daten. Datenschutz ist wichtig, aber ob die konkrete Umsetzung in allen Bereichen optimal ist darüber kann man sicher streiten. Insbesondere kleinere Unternehmer oder ehrenamtlich tätige werden vor große Herausforderungen gestellt, die große Konzerne mit eigenen Rechtsabteilungen so vermutlich nicht haben. Ich bin kein Jurist und biete zu diesem Thema keine Beratung an; ich bin zwar politisch aktiv, werde aber an dieser Stelle nicht meine Meinung zur DSGVO diskutieren. Hier möchte ich nur ein paar Links bereitstellen, auf denen Sie weitere Informationen zum Thema finden. Zumindest damit beschäftigt haben sollte sich jeder einmal, denn einige Reglungen sind sehr weitreichend und sie betreffen nicht nur die Unternehmen, die in der Vergangenheit des Öfteren wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Verstöße gegen den Datenschutz ins Visier der Medien gerieten, sondern jeden.

 

Das Virtuelle Datenschutzbüro:

https://www.datenschutz.de/

 

Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit:

https://www.gdd.de/

 

Der DIHK zum Datenschutzrecht:

https://www.dihk.de/themenfelder/recht-steuern/oeffentliches-wirtschaftsrecht/datenschutzrecht

 

"Last-Minute-Hilfe" der c't:

https://www.heise.de/ct/artikel/DSGVO-Last-Minute-Hilfe-gegen-Abmahnungen-und-Bussgelder-4051486.html

 

Als kleine Hilfe für die eigene Homepage der Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke:

https://datenschutz-generator.de

 

Und zu guter Letzt noch ein Ratgeber vom Postillon (Vorsicht, Satire!):

http://www.der-postillon.com/2018/05/ratgeber-dsgvo.html?m=1

 

Wie immer gilt: Für externe Links übernehme ich keine Gewähr.

 


Drucken